Kammerorchester Occitania,

Das Kammerorchester Okzitanien wurde in Toulouse gegründet und besteht aus zwölf Instrumentalisten, die alle aus großen Schulen stammen.  Wir arbeiten hauptsächlich ohne Dirigenten, denn jeder Musiker hört aufmerksam auf die Anderen, dadurch entsteht Zusammenhalt und Gemeinsamkeit. Dieses freundschaftliche Verstehen spiegelt sich in der Musik wider, die sich so eine Form von Freiheit und fröhlicher Kreativität bewahrt.

Das OCO (Kammerorchester Okzitanien) spielt nicht nur regelmäßig mit großen Solisten, wie Isabelle Moretti, Bernard Soustrot, Etienne Péclard, sondern auch mit der jungen, aufstrebenden Generation: Déborah Nemtanu, Yann Dubost, Magali Leger, Stéphane Rougier, Sophie Teboul, Fanny Azzuro, Sébastien Giot, Vadim Tchijik, Tasso Adamopoulos, Anaïs Constant, Arianne Wohlhuter,  Philippe Mouratoglou, Julien Martineau, Adélaïde Ferrière, Juliette Hurel, David Bismuth, Trio Léogé...

​Das Kammerorchester Okzitanien spielt in reduzierter Anzahl als Quintett oder als etwas reicher bestücktes Orchester beispielsweise mit einer kleinen Blaskapelle oder einem Gast-Dirigenten. Das Orchester spielte schon unter dem Taktstock von Quentin Hinley und Marc Soustrot sowie mit den Chören Toulouse Garonne und Stéphane Delincak.

„Das Ensemble hat ein sehr wichtiges Ziel: Musik in unserer neuen großen Region, aber auch auf internationalen Bühnen bekannt zu machen, um all die Talente zu fördern, die eine Beziehung zum Departement Haute-Garonne haben." Bernard Soustrot.

A PROPOS DE COLMAR FÊTE LE PRINTEMPS ET DU FESTIVAL MUSIQUE & CULTURE

Colmar fête le Printemps est organisé par l'Office de Tourisme de Colmar en partenariat avec la Ville de Colmar.

Président : Dominique Grunenwald

Directeur : Hubert Niess


Le Festival Musique & Culture est organisé par l'Association Musique & Culture au printemps de Colmar avec l'aide avec la Ville de Colmar

Président de l'association : Jacques Geismar

Directeur : Hubert Niess

 

Mentions légales

Office de Tourisme

Place Unterlinden
68000 Colmar
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tél : +33 (0)3 89 20 68 92